Logo

Jugend-Umweltstation – Was fällt euch ein, wenn ihr Meeresrauschen hört – das Kreischen der Möwen und den Wind, der über Gras streicht? Vielleicht denkt ihr an den Strand, Sonne, Entspannung, baden im Meer und Freizeit? Eure angespannten Schultern fallen herab; in der Nase habt ihr den erholsamen Geruch von Salzwasser... In diesem Zustand begannen die 23 Schüler*innen der Realschule Hammelburg am Dienstag, den 28. Februar ihren Schultag. Denn das Team der KjG-Umweltstation war mit dem Thema „Plastik in den Weltmeeren“ vor Ort. Ganze sechs Schulstunden gestaltete die Umweltstation mit dem methodisch vielfältigen und spielerischen Programm.

Jugend-Umweltstation und KjG Würzburg – Die Jugend-Umweltstation druckt 2019 wieder Ferienprogrammflyer und Plakate, die diözesanweit verteilt und aufgehängt werden. Wenn Ihr in dem Ferienprogrammflyer erscheinen wollt, findet Ihr hier das Anmeldeformular!

Jugend-Umweltstation – Mein Name ist Anne Herling und ich bin 24 Jahre alt. Seit dem 1.12.18 arbeite ich an der Seite von Vera Bellenhaus in der Jugend-Umweltstation der KjG. Ursprünglich komme ich aus Zirndorf, bin dann aber nach einigen Umzügen in Erlangen gelandet. Dort habe ich sowohl mein Abitur als auch meinen Bachelor in der Kulturgeographie abgeschlossen:

Familienwochenende – Ein intensives Bildungswochenende zum Thema "ökologischer Fußabdruck" verlebten 34 Menschen von der KAB Hörstein und Wasserlos in Miltenberg. Begleitet wurde das Wochenende von der Klimabildungsreferentin Vera Bellenhaus und ihrem Team.

KjG Würzburg – Im Rahmen der Kompetenztage am Celtis-Gymnasium in Schweinfurt nahmen die vier achten Klassen am 20. und 21.10.2018 an verschiedenen Programmen der KjG teil. Zwei Tage in Folge gestalteten wir für die Klassen ein abwechslungsreiches Programm zum Thema „Klassengemeinschaft“.

Jugend-Umweltstation – Am 29.05.2018 war das Klimobil in Schonungen beim Förderzentrum zu Gast. Die Offenen Hilfen Schweinfurt hatten uns eingeladen, zusammen mit Kindern und Jugendlichen mit kognitiven und körperlichen Einschränkungen im Alter von 6 – 20 einen Ferientag zu gestalten. Die Zeit wurde komplett auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden ausgerichtet und jeder Zeit flexibel gestaltet. Sich auf Neues einlassen, die Natur erfahren und Kennenlernen waren Ziele des Programms.

Jugend-Umweltstation – Beim Thomas Morus e.V. ist für seine staatlich anerkannte Umweltstation und sein Jugendübernachtungshaus zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teilzeitstelle mit 14 oder 19,5 (50%) Stunden zu besetzen als:Referent*in für die Umweltbildung (m/w)

Jugend-Umweltstation – Am 30.07.2018 waren wir mit dem Klimobil-Freizeiten Programm "Die Vielfaltsforscher" bei der KjG Elsenfeld. Dabei herausgekommen ist ein Radiobeitrag, wo ihr erfahrt, was die Kinder in unserem Programm erlebt und gelernt haben! Viel Spaß beim Zuhören :)

Jugend-Umweltstation – Vom 17. - 20.07. war das Klimobil zu Gast bei den 6. Klassen der Leopold-Sonnemann Realschule in Höchberg. Zusammen mit den Schüler*innen verbrachten wir den gesamten Vormittag im Wald zwischen Höchberg und Waldbüttelbrunn, um die heimische „biologische Vielfalt“ zu erforschen.

Jugend-Umweltstation und KjG Würzburg – Das Zelt- und Freizeiten Angebot 2018 der Jugend-Umweltstation ist da! Dieses Jahr konnten wir wieder viele Pfarreien als Kooperationspartner gewinnen. Außerdem im Flyer: Das aktuelle Klimobil-Angebot für Freizeiten und Zeltlager!

Jugend-Umweltstation – Das Klimobil war wieder unterwegs! Diesmal waren wir bei der Realschule Hammelburg eingeladen. Die 8. Klassen hatten in Geografie gerade das Thema Südostasien – passend zu unserem Live-Krimi „fairkleidet“. In diesem etwa vier(schul)stündigen Spiel verwandelten sich die Schüler*innen in Reporter*innen verschiedener Tageszeitungen. Ihr war Auftrag in Dhaka, der Hauptstadt Bangladeschs, die Arbeitsbedingungen der Näher*innen zu untersuchen, die für große Kleidermarken wie Nike, Adidas oder H&M die Konfektion übernehmen.

Jugend-Umweltstation – Die Jugend-Umweltstation bietet 2018 eine 2,5 tägige Fortbildung an. Schwerpunkt ist das Thema Biodiversität. Die Schulung richtet sich an alle Teamer*innen der Umweltstation, Gruppenleiter*innen oder andere Ehrenamtliche in der Jugendarbeit.

­