Logo

Direkt zu


Ausstellung zum ökologischen Fußabdruck

Die Ausstellung zum CO2 -Fußabdruck ist eine interaktive Ausstellung der Jugend-Umweltstation KjGHaus,
die anschaulich und einfach die persönlichen CO2-Emissionen messen lässt und den Vergleich mit
anderen Ländern und dem bundesdeutschen Durchschnitt ermöglicht.
Die Besucher der Ausstellung können an sechs thematischen Tafeln ihre Verbrauchswerte
einstellen und bekommen dann ihren CO2 -Ausstoß angezeigt. Dabei werden alle umweltrelevanten
Lebensbereiche durchlaufen: das Wohnen mit Strom und Heizung, die Mobilität mit Auto und Urlaubsreise,
die Ernährung und das sonstige Konsumverhalten. Von einer Tafel zur anderen werden so die CO2-
Emissionen gesammelt und addiert. Zur Anschauung bekommt jeder Besucher eine Röhre, in die er seine
Emissionen in Form von roten CO2-Bällen einfüllen kann. Zum Vergleich sind in der Ausstellung die
Durchschnitts - Pro Kopf - Emissionen von Deutschland und verschiedenen anderen Ländern dargestellt.
Zu den einzelnen Bereichen sind auf den Tafeln Tipps aufgeführt, wie der Besucher den CO2- Fußabdruck
verkleinern kann.

Mindestentleihdauer: 3 Wochen
Platzbedarf: ca. 25 – 30 qm
Kosten: Nach Absprache
Kontakt: KjG-Umweltstation, Ottostraße 1, 97070 Würzburg, Tel. 0931 38663-161, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zusätzlich zur Ausstellung liefern wir die Flyer, mit denen die CO2 Werte errechnet und
festgehalten werden können
Transport, Auf-, Abbau und Einweisung erfolgt durch die Umweltstation

Schließung des KjG-Hauses und eingeschränkte Erreichbarkeit

Aufgrund der VERORDNUNG DER BAYERISCHEN STAATSREGIERUNG VOM 05.05.2020 und DER ÄNDERUNG VOM 14.05.2020 ist das KjG-Haus vorerst bis zum 29.05.2020 geschlossen. Außerdem sind wir aus Vorsichtsmaßnahmen wegen des Coronavirus aktuell nur eingeschränkt erreichbar: Die KjG-Diözesanstelle ist für Anliegen rund um das KjG-Haus telefonisch und per Mail erreichbar. Die Umweltbildungsreferentinnen ...


Stimm für uns ab! Wir wollen UN-Dekadeprojekt des Monats werden

Im Dezember wurde unser Projekt "Die Vielfaltsforscher" als Projekt der UN-Dekade „Biologische Vielfalt“ ausgezeichnet. Jetzt haben wir im April die Gelegenheit, Projekt des Monats zu werden. Und dafür brauchen wir euch! Bitte stimmt hier bis zum 30.4.2020 für unser Projekt ab und motiviert auch andere dazu: https://www.undekade-biologischevielfalt.de/projekte/projekt-des-monats-waehlen/projekt- ...


Werkelwochenende im KjG-Haus

Lautes Hämmern und Flexen war am Wochenende vom 9. und 10. Februar am KjG-Haus in Schonungen zu hören: Der Vereinsvorstand des Trägervereins Thomas Morus e.V. hatte Ehrenamtliche aus dem Verein und der KjG eingeladen, um notwendige Renovierungs- und Verschönerungsarbeiten am KjG-Haus vorzunehmen. Zusammen dazu fanden Termine mit den Nachbarn zwecks Absprachen bezüglich des geplanten Umbaus und ein ...


    "Bildung ist einer der Grundpfeiler für eine nachhaltige Gesellschaft"    

 bay. Umweltminister Thorsten Glauber

­