Logo

Direkt zu


Das Klima isst mit

Ernährung und Klimawandel

Zwanzig Prozent unserer persönlichen CO2-Emissionen entstehen durch den Lebensmittelkonsum. Je nach Ernährungsstil kann man seinen CO2-Fußabdruck demnach maßgeblich beeinflussen.

Doch wo verstecken sich diese Treibhausgase? Spielerisch und altersgerecht aufgearbeitet erfahren die Schüler*innen, was der Klimawandel ist und auf welche Art und Weise durch Lebensmittelerzeugung und Verarbeitung Treibhausgase entstehen. Auf Wunsch kann in einer 4. Schulstunde gemeinsam
Essen zubereitet werden.

Themenfelder: Regionale und saisonale Lebensmittel, Fleischkonsum,Verarbeitung
Jahrgangsstufe: 5-7
Dauer: 3 Schulstunden je Programm
Kosten: 5 € / Schüler*in, mind. 85 €
Aufwand: Ein Klassenzimmer + ein zusätzlicher Raum, ggf. auch draußen

KjG -Sommertour und Klimobil on Tour

KjG -Sommertour und Klimobil on Tour Gemeinsam mit dem KjG-Diözesanverband bietet die KjG-Umweltstation in diesem Jahr ein mehrstündiges Programm für Kinder und Jugendliche an. Da viele Zeltlager corona-bedingt ausgefallen sind, wird in vielen Ortschaften ein Ersatz-Programm angeboten; hier wollen wir natürlich unterstützen. Unser Angebot war dabei so vielfältig wie die Gruppen: diese konnten ...


Stimm für uns ab! Wir wollen UN-Dekadeprojekt des Monats werden

Im Dezember wurde unser Projekt "Die Vielfaltsforscher" als Projekt der UN-Dekade „Biologische Vielfalt“ ausgezeichnet. Jetzt haben wir im April die Gelegenheit, Projekt des Monats zu werden. Und dafür brauchen wir euch! Bitte stimmt hier bis zum 30.4.2020 für unser Projekt ab und motiviert auch andere dazu: https://www.undekade-biologischevielfalt.de/projekte/projekt-des-monats-waehlen/projekt- ...


Werkelwochenende im KjG-Haus

Lautes Hämmern und Flexen war am Wochenende vom 9. und 10. Februar am KjG-Haus in Schonungen zu hören: Der Vereinsvorstand des Trägervereins Thomas Morus e.V. hatte Ehrenamtliche aus dem Verein und der KjG eingeladen, um notwendige Renovierungs- und Verschönerungsarbeiten am KjG-Haus vorzunehmen. Zusammen dazu fanden Termine mit den Nachbarn zwecks Absprachen bezüglich des geplanten Umbaus und ein ...


    "Bildung ist einer der Grundpfeiler für eine nachhaltige Gesellschaft"    

 bay. Umweltminister Thorsten Glauber

­