Logo

Jugend-Umweltstation – Am 24. und am 25. Juni war das Klimobil zu Gast in Schonungen bei zwei 4ten Klassen der Grundschule Schwebheim. Die Klassen durften in 2 verschiedenen Programmen etwas über faire Kleidung erfahren und Tshirts bedrucken sowie kleine Gewässertierchen im Schonunger Bach analysieren.

Jugend Umweltstation – Unsere Kleidung wächst nicht in den Discountern, das ist den meisten klar. Wie lange die Produktionskette eines T-Shirts jedoch wirklich ist und welche sozialen und ökologischen Probleme mit der Herstellung der für uns günstigen Kleidung entstehen, wissen viele nicht. Am 15.5. und am 18.05.2015 war ein Team der Jugend-Umweltstation in der Realschule Mellrichstadt zu Gast, um zu diesem Thema Aufklärung zu betreiben.

Jugend-Umweltstation – Von September 2015 bis August 2016 bieten wir eine Stelle für ein Freiwilliges Ökologisches Jahrin unserer Umweltstation. Wir möchten jungen Menschen die Möglichkeiten bieten, Einblicke in dieUmweltbildungsarbeit und das vielseitige pädagogische Konzept der KjG theoretisch und vor allempraktisch zu erhalten sowie eigene Ideen und Erfahrungen einzubringen.

Jugend-Umweltstation – Am Sonntag, den 18. April, fand die Frühjahrs-Teamfortbildung der KjG-Umweltstation statt. Ingesamt elf Teamerinnen und Teamer der Umweltstation schlüpften gekonnt in die Teilnehmerrolle und spielten sich durchs diesjährige Jahresprogramm. Getreu dem Motto: „Was man selbst mal gemacht hat, das kann man am besten anleiten.“

Am 7. sowie am 9. April war das Klimobil zu Gast bei den Gruppenleiterschulungen Main-Spessart und Schweinfurt. Beide Programmen drehten sich um das Thema „Müll“.

Jugend-Umweltstation – Das Familienwochenende der KLB stand dieses Frühjahr unter dem Motto "Alles Müll – oder was?"Sieben Familien trafen sich im Bildungshaus St. Martin in BadKönigshofen um sich intensiv mit dem Thema Müll, Mülltrennung und -vermeidung auseinander zu setzten.

KjG Würzburg & Umweltstation – Was tun, wenn mal was passiert ist? Die meisten Leiter*innen von Zeltlagern und Ferienfreizeiten sind schon mit kleineren oder größeren Notfällen konfrontiert worden. Darauf soll diese Fortbildung vorbereiten. Im Unterschied zum „normalen“ Erste-Hilfe-Kurs fi ndet dieser aber draußen statt und arbeitet vor allem mit praktischen Fallbeispielen. Also packt besser mal ältere Klamotten ein, damit wir richtig aktiv werden können.

Jugend-Umweltstation – Verpackungen sind genial: Sie schützen und verschönern all die Dinge, von denen wir glauben sie zu brauchen. Ausserdem gibt es sie in verschiedenen Formen und Farben, sie sind vielseitig einsetzbar und dabei leicht verfügbar und preiswert. Und wenn wir sie nicht mehr benötigen, landet alles ganz einfach und schnell in der Tonne. An diesem Punkt endet für die meisten von uns die Auseinandersetzung mit dem Müll, den wir täglich wegwerfen. Doch was passiert eigentlich mit den Dingen die wir entsorgen und haben wir danach wirklich nichts mehr mit dem Müll zu tun? Am 28.02 war ein Team der Jugendumweltstation zusammen mit der Ministrantengruppe Eisingen an der Thüringer Hütte um diese Fragen zu beantworten. 

Jugend-Umweltstation – Werft doch mal einen Blick in eure Mülltonnen: Nur Müll? Stimmt nicht! Mit ein bisschen Kreativitiät lassen sich Tetrapaks, Konservendosen und Klopapierrollen tolle und praktische Sachen basteln! Deswegen starten wir einen Wettbewerb für Gruppen, bei dem es natürlich tolle Gewinne gibt!

„CO2-Fastenaktion“ diesmal unter dem Motto „Best of“ – Die besten Impulse und Ideen aus sieben Jahren – Start am Aschermittwoch im Kilianeum in Würzburg

KjG Diözesanverband – ...zum Thomas Morus Tag 2015! Wir freuen uns über alle ehemaligen und aktiven Mitglieder, die am 21. Februar 2015 ab 16 Uhr in die Katholische Hochschulgemeinde Würzburg kommen.

Bezirk Schweinfurt Land – Ihr könnt euch auf ein Wochenende voller Aktivitäten freuen, die ihr sonst nicht alltäglich erlebt. Auf dem Programm stehen Wakeboarden, Klettern, Citybound oder Kanufahren usw. Spaß und Action warten auf euch.

­