Logo

Direkt zu


Die Plastikdetektive

In diesem 6-stündigen Schulprogramm erfahren die Kinder, wie weltweit Plastik in unsere Ozeane gelangt und welche Auswirkungen unsere Müllflut auf das Leben im Wasser und an Land hat. Dabei erkennen die Schüler*innen, in wie weit Plastik in die marine Nahrungskette gelangt so Meeresorganismen schädigt. Anhand eines Zeitstrahls und ausgewählter Produkte erkennen sie, wie lange unser Müll braucht, um zu verrotten; sie lernen, was Mikroplastik ist, wie es aussieht und welche negativen Folgen es hat, wenn es in die Umwelt gelangt.

Das Programm „Die Plastikforscher“ ist methodisch vielseitig und abwechslungsreich angelegt; neben einer Teamaufgabe, wo die gesamte Klasse gemeinsam das Meer von Plastik befreien muss gibt es eine Forschereinheit, in der wir Mikroplastik und Plankton unter der Stereolupe betrachten und vergleichen. Wir spinnen ein Nahrungsnetz mit einem Kletterseil und untersuchen verschiedene Kosmetikprodukte auf ihre (Plastik-)Inhaltsstoffe. Ziel des Programms ist es, die Schüler*innen mit viel neuem Wissen über das Plastikproblem und einem Koffer voller Ideen sowie der Motivation auszustatten, im eigenen Leben Plastik zu vermeiden und somit zum Umweltschutz beizutragen.

Themenfelder: Müll / Weltmeere / Nahrungsketten
Alter der TN: 10 - 13 Jahre / 4. - 7. Klasse
TN-Zahl:  ab 15 -30 Personen
Dauer: 6 Schulstunden
Kosten: Auf Anfrage

KjG -Sommertour und Klimobil on Tour

KjG -Sommertour und Klimobil on Tour Gemeinsam mit dem KjG-Diözesanverband bietet die KjG-Umweltstation in diesem Jahr ein mehrstündiges Programm für Kinder und Jugendliche an. Da viele Zeltlager corona-bedingt ausgefallen sind, wird in vielen Ortschaften ein Ersatz-Programm angeboten; hier wollen wir natürlich unterstützen. Unser Angebot war dabei so vielfältig wie die Gruppen: diese konnten ...


Stimm für uns ab! Wir wollen UN-Dekadeprojekt des Monats werden

Im Dezember wurde unser Projekt "Die Vielfaltsforscher" als Projekt der UN-Dekade „Biologische Vielfalt“ ausgezeichnet. Jetzt haben wir im April die Gelegenheit, Projekt des Monats zu werden. Und dafür brauchen wir euch! Bitte stimmt hier bis zum 30.4.2020 für unser Projekt ab und motiviert auch andere dazu: https://www.undekade-biologischevielfalt.de/projekte/projekt-des-monats-waehlen/projekt- ...


Werkelwochenende im KjG-Haus

Lautes Hämmern und Flexen war am Wochenende vom 9. und 10. Februar am KjG-Haus in Schonungen zu hören: Der Vereinsvorstand des Trägervereins Thomas Morus e.V. hatte Ehrenamtliche aus dem Verein und der KjG eingeladen, um notwendige Renovierungs- und Verschönerungsarbeiten am KjG-Haus vorzunehmen. Zusammen dazu fanden Termine mit den Nachbarn zwecks Absprachen bezüglich des geplanten Umbaus und ein ...


    "Bildung ist einer der Grundpfeiler für eine nachhaltige Gesellschaft"    

 bay. Umweltminister Thorsten Glauber

­